deen
Vegane Gnocchi

Gnocchi

Vorbereitung: 40 Min.
Kochzeit: 8 Min.
Für 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 50 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 50 g Hartweizengrieß
  • Salz

Rezept

  1. Die Kartoffeln in einen großen Topf geben und vollständig mit kaltem Wasser bedecken. Dann zum Kochen bringen und für ca. 20 Minuten gar kochen. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffeln ausdampfen lassen. Anschließend schälen.
  2. Die lauwarmen Kartoffeln in einer Schüssel gleichmäßig sehr fein stampfen (oder durch eine Kartoffelpresse drücken). Es sollte bestenfalls keine Stückchen mehr geben.
  3. Das Mehl, den Hartweizengrieß und 1/2 TL Salz zu den Kartoffeln geben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  4. Jeweils etwa ein Drittel des Teigs zu einer 2 cm dicken Rolle ausrollen. Davon gleichmäßig etwa 1 – 2 cm breite Gnocchi abschneiden. Diese auf einen leicht bemehlten Untergrund legen.
  5. Anschließend jedes Stück mit einer Gabel leicht eindrücken, sodass ein paar Rillen entstehen. Dann für 10 Minuten ruhen lassen.
  6. Einen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  7. Die Gnocchi in das kochende Wasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit einer Schaumkelle einzeln aus dem Wasser nehmen.
  8. Für einen intensiveren Geschmack, die Gnocchi direkt einer Pfanne bei mittlere Hitze mit etwas Olivenöl oder veganer Butter für 5 Minuten goldgelb anbraten.

Über dieses Rezept

Traditionelle italienische Gnocchi sind mit etwas Übung auch schnell frisch zu Hause gemacht. Außerdem sind sie vielseitig kombinierbar zu Pesto, Tomatensauce oder Bolognese.