deen
Pulled Jackfruit vegan

Pulled Jackfruit

Vorbereitung: 5 Min.
Kochzeit: 40 Min.
Für 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g grüne Jackfruit1
  • 100 g Austernpilze
  • 1/2 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Thymian
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasauce
  • Prise Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die grüne Jackfruit unter fließend Wasser gründlich abwaschen und mit den Händen so viel wie möglich Flüssigkeit auspressen. Anschließend die Jackfruit mit einer Gabel in kleine Stücke rupfen. Die Austernpilze der Länge nach in gleichmäßige, feine Streifen schneiden.
  3. Die Jackfruit und Austernpilze zusammen mit dem geräucherten Paprikapulver, einer Prise Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles miteinander vermengen. Dann auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und für 20 Minuten im Ofen rösten.
  4. Anschließend die Zwiebel in Ringe schneiden.
  5. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Zwiebel mit dem Kokosfett für 5 Minuten glasig dünsten.
  6. Dann die Jackfruit und Austernpilze hinzugeben und für weitere 5 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich umrühren.
  7. Tomatenmark und Thymian unterrühren. Danach mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, die Röstaromen vom Pfannenboden lösen und dann die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen.
  8. Sobald die Gemüsebrühe verkocht ist, mit der Sojasauce, Kreuzkümmel, und je einer Prise Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Anschließend mit der restlichen Gemüsebrühe ablöschen und ein weiteres Mal vollständig einkochen lassen.

Wissenswertes

1 Es gibt sowohl gelbe (reife) also auch grüne (unreife) Jackfruit zu kaufen. Für dieses Rezept ist es wichtig, die grüne, unreife Variante zu verwenden. Diese gibt es meist in Salzlake eingelegt oder auch trocken.

Über dieses Rezept

Dieses Pulled Jackfruit ist das Basisrezept für grandiose Burger, Sandwiches oder Tacos. Erst durch das Rösten im Backofen entsteht genau der deftige Geschmack, den es braucht. Viele Röstaromen, Umami und ohne Eigengeschmack der Jackfruit.

Weitere Rezepte