deen
Veganer Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Vorbereitung: 10 Min.
Backzeit: 18 Min.
Für 2 Portionen

Zutaten

  • 150 g Mehl (Typ 405)
  • 225 ml Sojamilch
  • 3 EL Rapsöl
  • 5 EL Aquafaba1
  • 30 g Zucker
  • 2 EL vegane Butter
  • 20 g Rosinen
  • 1 EL Puderzucker
  • Salz

Rezept

  1. In einer Schüssel das Mehl mit Sojamilch, Rapsöl und einer Prise Salz mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
  2. In einer zweiten Schüssel mit einem Rührgerät das Aquafaba1 und den Zucker für 5 Minuten zu einem steifen Schnee schlagen.
  3. Anschließend den Schnee vorsichtig unter den Teig heben.
  4. In einer Pfanne 1 EL vegane Butter bei niedriger bis mittleren Hitze aufschäumen lassen. Dann den Teig in der Pfanne verteilen und die Rosinen darüber verteilen.
  5. Den Teig ohne zu rühren auf der unteren Seite für ca. 8 – 10 Minuten backen. Wenn sich der Teig als Ganzes vom Boden der Pfanne lösen lässt, mit Hilfe eines Tellers stürzen und wenden. Dann die zweite Seite für weitere 5 Minuten backen.
  6. In der Pfanne den Teig vorsichtig mit zwei Holzlöffeln in kleine Stücke zerreißen. Dann 1 EL vegane Butter unterrühren und für weitere 2 – 3 Minuten auf allen Seiten goldbraun rösten.
  7. Mit Puderzucker servieren.

Wissenswertes

1 Aquafaba ist das dickflüssige Kochwasser von Kichererbsen, weißen Bohnen oder anderen Hülsenfrüchten, bspw. aus einer Konserve. Aufgrund seiner Eigenschaften kann es wie Eiweiß als Alternative zu einem Eischnee aufgeschlagen werden.

Über dieses Rezept

Dieser vegane Kaiserschmarrn wird goldbraun in der Pfanne gebacken. Durch die Hilfe von aufgeschlagenem Aquafaba wird er fluffig weich und gelingt sicher. Serviert mit einer Handvoll Rosinen, Puderzucker und Apfelmus machen den Kaiserschmarrn zu einem wahren Süßspeisen-Klassiker.

Weitere Rezepte