deen
Veganes Jackfruit Gulasch

Jackfruit-Gulasch

Vorbereitung: 10 Min.
Kochzeit: 60 Min.
Für 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g Jackfruit
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kokosfett
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 TL Mehl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Rotwein
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Rezept

  1. Die Jackfruit unter fließend Wasser abwaschen und die Flüssigkeit ausdrücken. Dann auf einem Geschirrtuch verteilt trocknen lassen. Anschließend mit Paprikapulver einreiben.
  2. Die Jackfruit mit Kokosfett in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze für 5 Minuten von allen Seiten rösten. Danach vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  3. Die Kartoffeln schälen und gleichmäßig würfeln. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken.
  4. In einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Zwiebel in 2 EL Olivenöl für 5 Minuten glasig dünsten. Dann die Kartoffeln und Knoblauchzehe hinzugeben und für weitere 5 Minuten braten. Gelegentlich umrühren. Mit einem Schuss Rotwein ablöschen und einkochen lassen.
  5. Danach die Jackfruit, Tomatenmark, Cayennepfeffer, Thymian, Mehl, 1/2 TL Salz und eine Prise Pfeffer in den Topf geben. Unter ständigem Rühren für 5 – 10 Minuten anbraten. Ab und zu mit einem großen Schuss Rotwein ablöschen, die Röstaromen vom Topfboden lösen und die Flüssigkeit reduzieren.
  6. Danach mit der Gemüsebrühe auffüllen und bei niedriger Hitze mit Deckel für 30 – 45 Minuten köcheln lassen.

Über dieses Rezept

Ein traditionelles ungarisches Gulasch in einer veganen Variation mit Jackfruit und Kartoffeln. Dieses deftige One-Pot-Wonder macht richtig satt.